Internetauftritt der GdP Kreisgruppe Coesfeld

Gesprächsreihe fortgesetzt

Auf Initiative von MdL Dietmar Panske (CDU, 4.v.l.) wurde nun die Gesprächsreihe, die die GdP-Coesfeld vor der Landtagwahl begonnen hatte, fortgesetzt.

Vertrauensleute und Vorstandsmitglieder der Kreisgruppe trafen sich jetzt zu einem Meinungsaustausch mit dem frisch gewählten Landtagsabgeordneten Dietmar Panske. MdL Panske war bis zu seiner Freistellung für die Arbeit im Landtag Soldat. Dementsprechend sind ihm hierarchische Organisationsstrukturen und der Begriff der (Inneren)Sicherheit nicht fremd. Als Mitglied im Innenausschuss arbeitet er aus Sicht der Gewerkschaft der Polizei an einer Schlüsselstelle, aus der er hoffentlich viel für die Polizei und dementsprechend für die Kolleginnen und Kollegen erreichen kann.

In einem ersten Informationsaustausch hatten die gewerkschaftlich aktiven Kollegen Gelegenheit aktuelle Themen mit Herrn Panske zu erörtern.
Neben der allgemein schlechten Personalsituation wurde die Sachausstattung bemängelt. Eine kleine Auswahl der Themen zeigen die nachfolgenden Spiegelstriche:
– BKV Beamte
– BKV Tarif
– Verlängerung der Lebensarbeitszeit (auf freiwilliger Basis)
– Verwaltungsassistenten
– Ausbildung von Polizeibeamtinnen und -beamten
– Streifewagen BMW
– Tablet-PC auf den Einsatzwagen
– Abzug von Computern
– Abzug von Lizenzen
– Hard und Software
– Vorgangsverwaltungsprogramm VIVA

MdL Panske nahm die Themen auf, hat sich viele Notizen gemacht und sagte zu, nach der Sommerpause des Landtags eine Rückmeldung zu geben.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Gesprächsreihe fortgesetzt wird.

Bildunterschrift von links nach rechts:
Gerrit Wieschen, Thomas Hummels, Kai Hartweg, Dietmar Panske, Frank Buschhüter und Daniel Skaliks

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

läuft unter Wordpress 4.8.2