Internetauftritt der GdP Kreisgruppe Coesfeld

Mitgliederversammlung 2018

Am 19. September fand die Mitgliederversammlung 2018 im Dülmener Kolpinghaus statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden zahlreiche Mitglieder aufgrund ihrer langjährigen Treue zur GdP geehrt.

Zu Beginn wurde der Kollege Jürgen „Otto“ Sicking zum Versammlungsleiter gewählt. Er führt gewohnt souverän durch die Tagesordnung.

Der Kreisgruppenvorsitzende, Kai Hartweg, begrüßte die Teilnehmer.

Der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden umfasste den Zeitraum von genau einem Jahr. Kai Hartweg stellte dar, mit welchen Themen sich der Kreisgruppenvorstand beschäftigt hat. Insbesondere der Landesdelgiertentag der GdP-NRW im April des Jahres und die damit verbundenen Gespräche mit den Vorstandsmitgliedern wurden von ihm noch einmal hervorgehoben.

Danach wurde durch die Kassiererin, Claudia Wiesmann, der Kassenstand dargelegt.

Auf schriftlichen Antrag der Kassenprüfer, Christian Herbstmann und Frank Krüger, wurde die Kassiererin sowie der gesamte Vorstand entlastet.

Im Anschluss wurden die langjährigen Mitglieder geehrt. Leider konnten nicht alle an der Veranstaltung teilnehmen. Der Vollzähligkeit halber werden jedoch alle hier noch einmal aufgeführt.

Für 25 jährige Mitgliedschaft

Thomas Hommel

Andreas Lütke-Enking

Berthold Olbrich

Hans-Peter Sjurtz

Andre Winkelhaus

Für 40 jährige Mitgliedschaft

Rainer Bönning

Dieter Broda

Richard Brügging

Markus Gründgen

Paul Kofert

Wolfgang Pietz

Kurt Schulenkorf

Jürgen Storck

Für 50 jährige Mitgliedschaft

Hubert Albrecht

Heinz Kraß

Für 60 jährige Mitgliedschaft

Monika Bertelsbeck

Martha Bettermann

Für 65 jährige Mitgliedschaft

Otto Eichwald

Der Kollege Otto Eiwald hatte ausdrücklich darum gebeten, dass sein Präsent in Form einer Spende an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger überwiesen wird. Diesem Wunsch kam die Kreisgruppe selbstverständlich nach.

Anschließend wurde die Funktion des stellevertretenden Kassiererin neu gewählt. Da Renate Eckerth ab November in die Rente geht, wurde als Nachfolgerin die Kollegin Yvonne Lange gewählt. Zum neuen Vertrauensmann am Standort Coesfeld wurde der Kollege Patrick Hölscher gewählt.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ fasste der Seniorenvorsitzende Johannes Zimmermann den aktuellen Sachstand zum Thema Ruhegehaltfähigkeit der Polizeizulage zusammen.

Hier noch eine kleine Bildernachlese:

Ende

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

läuft unter Wordpress 4.9.8